Donnerstag 4. Okt. 2018

Donnerstag 4. Okt. 2018

Nach dem Frühstück im Krankenhaus Kufstein besuchte ich meinen Freund Stefan. Der war noch ganz gerädert von der Op., aber hatte schon wieder viel Humor, obwohl ihm das Lachen schmerzt. Ich erzählte ihm von meiner Reise und er war begeistert von meinen Erlebnissen.

 

Danach fuhr ich nach Wörgl zur bekannten Wasserwelt, da konnte ich seit langem wieder einmal schwimmen. In jeder vollen Stunde schalten sie das Wellenbad ein und das ist vergleichbar wie bei einem unruhigen Meer.

 

Um 18.00 nach dem schwimmen fuhr ich zu meinem Freund Didi, der im Reha Zentrum Münster den ganzen Oktober auf Reha ist und das tut ihm sehr gut.

In der Rezeption fragte ich nach wo er sein Zimmer hat. Und die Frau sagte, daß sie den Patienten zuerst fragen muß, das ist das neueste Gesetz. Er kam sofort herunter vom Zimmer und machte mir einen guten Eindruck. Wir machten Witze und ich erzählte ihm einige Geschichten von der Reise.

Ich fuhr mit ihm hinaus zu meinem Gespann und zeigte meine sichtbaren Schäden am Wohnwagen und ich startete den Traktor, daß er den “ Sound“ hören kann und nochdazu ließ ich beide Vollgetonhörner erklingen 🔊 🙉

Um 21.00 hatten wir genug gelacht und wir gingen ins Bett, wobei ich mir zuerst noch einen schönen Platz gesucht habe.

 

 

 


2 Gedanken zu „Donnerstag 4. Okt. 2018

    1. Hallo Didi 😀 mich hat mein Besuch in deiem ( „Gefängnis“ ) auch sehr gefreut und es wird dir sicher wieder besser gehen danach !! 👍👍 und laß die Finger von den süßen Sachen 👌😘

      Bis bald Kurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.