Donnerstag 6. Sept. 2018

Donnerstag 6. Sept. 2018

Nach dem Frühstück kontrollierte ich den Kühlerwasserstand und mußte feststellen, daß 5 Liter Kühlwasser fehlen. Das war mir zu viel und ich füllte das Wasser nach und liess den Traktor warmlaufen. Dann sah ich, daß beim vorderen Zylinderkopf das grüne Kühlerwasser herausdrückte. Gleich holte ich meinen Freund “ Dean “ den Mechaniker, und der bestetigte mir den Schaden.

Sofort begann ich den ganzen Zylinderkopf zu zerlegen und dabei riß ich 2 eingerostete Schraubenköpfe ab. Ich war beim verzweifeln !! “

Dean “ half mir bein Schraubenstummel herausmachen. Er hatte da seine eigene Technik. Zuerst mit dem Hammer anklopfen und probieren ob er locker geworden ist, war aber nicht so, dann links und rechts einen Schweißpatzen zum erwärmen und zum herausdrehen. Dann kam das wichtigste und zwar alles abkühlen, damit hat sich der Schrauben zusammengezogen und er ließ sich herausdrehen.

Das habe ich auch nicht gewußt und konnte somit etwas sehr nützliches lernen.

Nachdem ich alles zerlegt habe, rief ich den Klingler Herbert an und der sagte mir, daß ich besser alles gelassen hätte und nur Wasser nachfüllen hätte sollen. Und er gab mir gute Tipps zum Zusammenbauen.

Mir war dann viel lieber, daß ich dann alles neu abgedichtet habe, denn ich möchte lieber mit einem guten Gefühl fahren.

Das ganze dauerte dann 3 Tage bis wieder alles dicht war und alles funktionierte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.