Montag 14.Mai 2018

Montag 14.Mai 2018

Nachdem ich meine “ 7 Zwetschgen “ beinander hatte und von den Chinesischen Nachbarn mich verabschiedet habe, konnte ich endlich wieder  Gas geben !!

Unterwegs kam ich bei einem „Münchhausenmuseum“ in “ Salacgriva Novads “  vorbei. Der machte auch Weltreisen wie ich, aber er nahm es mit der Warheit nicht so ernst. Allerdinge gefiel es den Leuten so sehr, daß man seine Geschichten sogar veröffentlichte.  Hoffendlich meine auch.

Ich habe unterwegs schon mehrere Zugbrücken gesehen, aber was mir heut passiert ist, werde ich nie vergessen. Ich schaue in die Landschaf ganz unbekümmert, dann plötzlich spürte ich, daß sich die Straße anhebt. Ich dachte sofort an ein Erdbeben und schaute in den Rückspiegel wo ich dann sah, daß ich eine Ampel übersehen habe. Ich glaubte ich werde auf dem Mond geschossen. Plötzlich fuhr ein Motorrad mit follem Schwung an mir vorbei und sprang auf die andere Seite der Zugbrücke.

Als ich aufwachte war ich froh, daß es nur ein Traum war. Sofiel zum Baron Münchhausen !! 😂

10 km danach bin ich an meinem Campingplatz angekommen, der direkt  an der Ostsee liegt. Die Bucht nennt sich Rigaischer Meerbusen. Ein herrlicher Sandstrand so weit das Auge reicht. Ich mußte natürlich gleich die Wassertemperatur testen und leider war es viel zu kalt zum schwimmen.

Daher versuchte ich mir Palatschinken zu machen, nach einem Rezept aus dem Internet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.