Samsteg 12. Mai 2018

Samsteg 12. Mai 2018

Ich startete den Tag in der Europakulturhauptstadt 2014 in die Richtung der berümten Markthalle, die früher die Zepelinhalle war und die gröste Lebensmittel Markthalle Europas ist.

Dort angekommen kam ich in eine große Fischhalle da sah ich zb. eine Dose Kavia um € 420 das halbe Kilogramm. In der nächsten Zeppelinhalle angekommen sah ich nur Fleisch und Wurstprodukte. Die 3. Halle war beim renovieren, wo man die vernietete Eisenunterkonstruktion der Hallen sehrgut sah. Die nächste Halle waren mit Brot und Backwaren gefülle und es roch verführerisch. Weiter ging es mit Obst und Gemüse. Es war eine große auswal am Tomaten … Kartoffel … und Kreuter.

Vor all diesen Hallen bogen sich ebenfalls die Tisch voller Obst und Gemüse. Anschließend waren merere Reien mit lauter Blumen.

Ich hoffte nach 3 Stunden durchmaschieren, daß jetzt endlich fertig ist, aber es ging weiter mit Kleidungen … Haushaldsbedarf  sogar Bernsteinschmu k gaze Reien waren aufgestellt und dann kamen noch die Handwerker.

Dort suchte ich einen 13. Ringschlüssel und kam an ein Geschäft, da war ein Mann der beachtete mich überhaupt nicht er reparierte eine alte Akkubohmaschine. Dieser Mann erinnerte mich an meinen Freund Gori Georg ! Er repariert alles was mit Elektrik zu tun hat. Er hat eine ewiglange Werkbank mit allen möglichen Maschinen zum reparieren. Dann endeckte ich den Ringschlüssel und war überrascht wie billig er war. Ich habe den Eindruck von diesem Mann daß er lieber etwas repariert als verkauft wie unser Georg in Leutasch.

Am späten Nachmittag machte ich noch meine Wäsche am Campingplatz und der Tag war gelaufen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.