Samstag 6. August 2022

Samstag 6. August 2022

Gestern habe ich vom Parkplatz wegfahren müssen, weil campieren hier verboten ist.

Ich hatte das Glück, daß ich in Eschenlohe, im Industriegebiet zufällig, auf der Suche nach einem Übernachtungsplatz, den Besitzer der Firma WITTWER ‐— Georg, getroffen habe. Er war sehr sehr großzügig und hat mich sogar noch zum Frühstück eingeladen.

Die Firma Wittwer besteht seit den 70 er Jahren und ist im ganz Europa bekannt. Georg mußte sich in Bulgarien ein Standbein aufbauen, weil er hier viel zu wenig LKW Fahrer bekommt.

Zum Schluß hat er mich noch für die nächste Traktorreise eingekleidet wie einer von seinen eigenen Mitarbeiter. Danke lieber Georg das ist übergroßzügig von dir und hat mich sehr gefreut !!!

Danach gings weiter nach Garmisch Partenkirchen. Dort war das 1. Empfangskomitee

mein Bruder Sebastian und Magtalena. Wir machten es uns in meinem Wohnwagen gemütlich und hatten viel zu erzählen.

Jetzt war es nichtmehr weit nach Leutasch.

Ganz unerwartet begegnete ich in Unterleutasch das 2. Empfangskomitee. Der Mössmer Harald, Markus, Karin, Lara, Maxl und Leni. Sie fuhren mir mit 2 Traktoren entgegen. Markus spielte mir ein Ständchen mit der „Ziachorgl“ und sie begleiteten mich nach Hause.

Das 3. Empfangskomitee war dann zu Hause.

Ich bedanke mich noch bei allen, die mich gestern so herzlich empfangen haben. Das werden wir alle nicht so schnell vergessen.

Beim nächstenmal seid ihr hoffendlich auch wieder dabei.

GlG Kurt 🙋‍♂️ 🚜🚃 🌹🌹🌹

4 Gedanken zu „Samstag 6. August 2022

  1. Lieber Kurt und Elinor!

    Vielen lieben Dank für die Einladung zur gestrigen Willkommensparty, wir haben uns sehr gefreut, dass wir mit euch allen feiern dürften.
    Die Erlebnisse von Kurt auf dieser Reise waren sehr spannend und amüsant.

    LG Markus mit Familie

  2. Bonsoir Kurt .
    Merci de nous avoir fait vivre ton voyage
    De nous avoir fait découvrir tout les endroits où tu es passé avec ton tracteur.
    Maintenant repose toi bien et profite de ta famille .
    A très bientôt de ce revoir.
    Prenez bien soin de vous.
    Amitiés à toi et Elinor.
    Francis et Marie-Thérèse.
    ( un bravo à ton tracteur)

  3. Liebe Elinor, lieber Kurt,
    wir durften bei deiner Abreise dabei sein und wurden auch zu deiner Heimkehr von euch eingeladen. Es war schön, eure Familie sowie eure Freunde kennen zu lernen, für uns eine absolute Bereicherung.
    Spannende und teilweise aufregende
    3 1/2 Monate fanden am 6. August 2022 ein glückliches Ende, deine weltoffene Neugier sicher nicht. Eure Familie ist wieder zusammen, weil du wieder „dahoam bisch“.
    Ein herzliches Danke für die nette Aufnahme bei euch im „Hoamat’l“
    Ady undEdeltraud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.