Dienstag 2. Okt. 2018

Dienstag 2. Okt. 2018

Heute bin ich um 08.00 in die Altstadt gegangen, da sind sehr wenig Leute am Weg.

Zuerst suchte ich mir den „Salzburger Dom“. Er liegt im Zentrum der Altstadt und ist ein Barockbau mit der Länge von 101 Meter und das Querschiff misst 69 Meter, die Höhe ist 266 Fuß, 1 Fuß = 30, 48 cm also 81 Meter. Gebaut wurde er 1614.

Seitlich vom Dom steht diese goldene Kugel mit Blick auf die „Festung Hohensalzburg“

 

Eine sehr schöne Wetterstation zeigt mir heute um 09.00 daß es nur 5 Grad + in Salzburg hat. Sie wurde 1888 gestiftet vom „Salzburger Stadt Verein“

 

Fast in der ganzen Altstadt sind wunderschönen “ Passagen “ in der Mitte der Häuser gebaut und diese verbinden alle Gassen. In den Passagen sind wiederum links und rechts schöne Geschäfte oder Lokale zu finden.

Da könnte man Tagelang „schmökern“. Aber man braucht eine dicke Geldtasche !!😅🍰 € 16,90-

 

In der Universität stehen dies 2 schönen Kunstwerke.

 

Der Makarsteg ist eine Brücke über die Salzach und ist für Fußgänger und Radfahrer gebaut. Sie wurde ursprünglich 1905 vom Markardsteg Verein finanziert und 3 × erneuert. 1922 kam der Steg in den Besitz der Stadt. Es sind 1000 e“ von „Liebesschlösser “ auf dem Geländer, daher wird sie auch „Liebes Schloss – Brücke “ genannt.

 

Am Nachmittag ging ich noch in das „Haus der Natur“. Das für Naturliebhaber sehr interessant und lehrreich ist. Es wird auch viel Technik, mit Versuchsbeispielen zum selbt mitmachen und erleben, gezeigt. Es sind Sternwarte, Reptilien, Saurier, der menschliche Körper, Arktis, Regenwald und die heimisch Tierwelt zum erleben und bewundern.

Das ist eine “ Albino Schlange “

Jetzt übernachte ich an einem Hoferparkplatz in Salzburg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.