Freitag 27. April 2018

Freitag 27. April 2018

Nach ausgiebigen endspannen fuhr ich in ein nahegelegenes Einkaufszentrum. Das besondere in der Hauptstadt ist : daß fast keine kleinen Läden vorhanden sind. Dafür sind die Einkaufszentren riesengroß.

Nach dem Einkauf endeckte ich in der Nähe einen großen Bauernmarkt. Dazu gehört auch noch ein “ Fetzenmarkt “ .

Dort habe ich bäuerlich ( fürstlich ) zu Mittag gegessen.

Nach dem Mittagsschlaf machte ich eine Fahrradrunde, wobei ich ein Original Polnisches Radl gesehen habe ? ! ?

Weiter  fuhr ich über eier der 7 Brücken Warschaus.

Ich ließ den schönen Tag mit Abebdröte ausklingen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.