Samstag 5. Mai 2018

Samstag 5. Mai 2018

Um 6.30 Abfahrt von Piasutna. Endlich gehts weiter richtung Litauen. Nach ein paar kleinen Dörfern beginnen wiedereinmal die großen Wälder. Polen hat sehr viel Wald. Da kann man oft Stundenlang nur durch Wald fahren. Das Land ist auch relatief flach.

Bin am späten Nachmittag am  Campingplagz angekommen. Dann stellte sich heraus, daß dort kein Campingplatz ist und nie einer war. Ein altes Mütterchen erklärte mir, daß ihr Sohn 15 km endfernt einen Campingplatz betreibt. Dann fuhr ich weiter zu der neuen Adresse. Vor dem Haus war ein junger Mann und der diregierte mich, hinten auf dem Traktor stehend, tief in einen Wald hinein. Ich habe sofort erkannt daß dort nur Aussteiger … Kiffer und viele ungepflegte Hunde waren. Das war nur ein Waldrastplatz ohne Sicherheit. Sofort endschloss ich zu wenden und aus dieser Gegend “ abzuhauen “ . Ich flüchtete mit Höchstgeschwindigkeit und hinterließ eine weise Staubwolke.

Im Dorfzentrum von Sejny neben der Kirche fand ich dann einen sicheren zwar ein bischen lauten Platz. ( Jugendtreff )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.