Donnerstag 20. Sept. 2018

Donnerstag 20. Sept. 2018

Es fällt mir schwer dieses schöne Plätzchen hier in “ Posedarje “ zu verlassen !!  👌😣

Es war heute am Morgen sehr viel Verkehr und um 10.30 hielt mich plötzlich das regionale kroatische Fernsehteam auf. Sie möchten gerne über meine Reise berichten. Natürlich nahm ich mir die Zeit und sie haben alles gefilmt und fuhren hinter mir her und der Kamaramann filmte sogar in der Traktorkabiene während der Fahrt.

Um 16.00 kam ich an die Grenze von Bosnien Herzigowina. Diese Leute waren sehr freundlich und hatten ihren Spaß.

15 km vor meinem Ziel „Velika Kladusa“  mußte ich austreten und ich fuhr, an einer Waldecke, an den Straßenrand. Nach dem “ Geschäft “ 😂 setzte ich mich in den Wohnwagen und wechselte meine Simkarte. Plötzlich hörte ich eine Stimme und es klopfte an den Wohnwagen. Dann war das ein alter Mann, der wollte wissen was ich hier mache. Später stellte sich heraus, daß er ein guter Freund vom Onkel meiner Schwiegerdochter ist und er hat mit ihm gemeinsam in Linz vor 20 Jahren gearbeitet. Beide waren sie Flüchtling und nach dem Krieg gingen sie wieder  zurück nach Hause.

Um 19.00 kam ich in „Velika Kladusa“ an und wurde herzlkch empfangen.

Mit meiner Ernährung waren sie ratlos und wußten nicht was sie mir anbieten können. Sie haben sehr wenig Obst und Gemüse in ihrem Haushalt, das hat mich gewundert.  Gut daß ich Selbstversofger bin.

Um 21.00 ging ich in meinem Wohnwagen und das war für sie unbegreiflich, daß ich nicht bei ihnen in einem frisch gemachten Bett lieber schlafe. Ich mußte all meine Überredungskunst aufwenden, daß sie nicht beleidigt sind.


4 Gedanken zu „Donnerstag 20. Sept. 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.