Mittwoch 4. Mai 2022

Mittwoch 4. Mai 2022

Heute übernachtete ich auf einem Autobahnparkplatz der N4 und zwar 120 km vor Brüssel entfernt . Hier habe ich zum 1. Mal Pärlauch in der Wildnis gefunden.

Es war ein Draumwetter aber sehr viel Verkehr. Ich bin nur durch 1 größere Stadt gefahren “ Namur “ mit dem schönen Fluß “ Maas “ der war blau wie die Isar im Karwendel.

Danach kam eine Ortschaft die heist „Waterloo“ dort machte ich Mittagspause … ich war fix und fertig vom vielen Verkehr. Es begegneten mir mehrere Rapsfelder, der Raps ist hier mindestens 1,5 Meter hoch und die Blüten sind richtig fett. Zeitweise war die Straße sehr holprig, sodass es im Wohnwagen einige Sachen herumschmiß.

Um 16:00 erreichte ich endlich Brüssel … das war heute der anstrengenste Tag bis jetzt. Ich gönnte mir noch einen Teufelsroller und dann verschwand ich in der Kiste.

Gegen 18:00 ging ich nocheinmal eine Runde in den Wald (Wildbahn) 🤣

Diese Eich mißt mindestens 5 Kubikmeter und würde bei uns zu Hause über € 5.000,- kosten. Ein wunderschöner Wald mit rießige Buchen und Eichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.